+49 6221 89 00 0
Persönliche Beratung:
 
 
+49 6221 89 00 0
 
 
+43 1 599 99 121
 
 
+41 44 215 70 10
Headergrafik Highschool
 
Home

Elaine B. berichtet aus Gold Coast (Australien)

Es war schon immer ein großer Traum von mir einmal nach Australien zu fliegen. Letztes Jahr ist er dann wirklich wahr geworden. Mit 14 Jahren bin ich für ein halbes Jahr an die Gold Coast geflogen. Ich lebte in einer Gastfamilie und besuchte die 10. Klasse der Keebra Park State High School.

Meine Gastfamilie bestand aus einer Gastmama, einer brasilianischen Gastschwester, zwei Hunden, zwei Katzen und einem Vogel. Ich habe mich in meiner Gastfamilie sofort sehr wohl gefühlt. Meine Gastmutter war eine sehr freundliche und lebensfrohe Frau. Ich habe mich sehr gut mit ihr verstanden, sie war immer für mich da und hat mir bei Problemen geholfen. Meine Gastschwester war 17 jahre alt und kam zur gleichen Zeit wie ich nach Australien. Sie besuchte die gleiche High School wie ich und wir wurden in den sechs Monaten sehr gute Freundinnen.

Da ich sehr nah an meiner Schule gewohnt habe, bin ich immer zu Fuß zur Schule gegangen. Der Unterricht hat um 8.45 Uhr begonnen und ging bis 15.00 Uhr nachmittags. Man hatte jeden Tag eine kleine und eine große Pause. Da ich im ersten Halbjahr der 10. Klasse gegangen bin, musste ich bestimmte Fächer nehmen, um in Deutschland die 10. Klasse nicht wiederholen zu müssen und konnte so die große Auswahl an Fächern nicht ausnutzen. Ich hatte die Fächer : Maths, Science, English, Home Economics, Dance, Studies of Society and Enviroment und das beste natürlich: Surfing. Schule in Australien ist im Vergleich zu einem deutschem Gymnasium das komplette Gegenteil und macht richtig Spaß.

Da ich auch sehr nah am Strand gewohnt habe, bin ich oft mit Freunden nach der Schule zum Strand gefahren. Ein paar meiner Freunde konnten schon Auto fahren aber man konnte auch mit dem Bus überall hinkommen. Im Gegensatz zu Deutschland ist das Verkehrssystem in Australien sehr schlecht und man muss alles genauer planen mit den Bussen, aber mit der /eit gewöhnt man sich dran und kommt auch damit zurecht.

Am Wochenende habe ich immer viel mit meinen Freunden unternommen. Wir sind ins Kino gegangen oder zum Strand, haben BBQs gemacht oder sind auf Partys gegangen. Mit meiner Gastfamilie habe ich nicht sehr viel gemacht , aber es gab auch Austauschschüler die viel mit ihren Gastfamilien am Wochenende unternommen haben.

In der Zeit in der ich in Australien war bin ich einmal nach Sydney geflogen um eine Freundin zu besuchen. Ich hatte auch dort eine tolle Zeit, doch muss ich zugeben, dass mir die Gold Coast um einiges besser gefällt. Sydney ist eine sehr große Stadt und ist schön zum shoppen, aber wenn man mehr auf schöne Strände und kleinere Städte steht sollte man an die Gold Coast gehen.

Ich empfehle jedem das Erlebnis eines Auslandaufenthaltes zu machen. Es war für mich auf jeden Fall eine super Erfahrung und ich hatte die beste Zeit meines Lebens. Ich habe gute Freunde gefunden, meine Englisch sehr verbessert und bin erwachsen geworden.

Elaine B.

Keebra Parks State High School, Gold Coast, Queensland

Zeige Bilder 1 bis 3 von 3
Wunderschöne Strände
Mit einem einheimischen Tier...
Surfing - Mein Lieblingsschulfach... :D
 
Zeige Bilder 1 bis 3 von 3
 
Hier geht's zum aktuellen Angebot:

iSt High School

Plane deinen High School Aufenthalt zuverlässig mit dem iSt High School Programm.